Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra – Fuck Off Get Free Pour Light On Everything

20.01.2014.

Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra, die Band mit den vielen Namesvariationen, wurden 1999 von Efrim Menuck als Nebenprojekt von Godspeed You! Black Emperor ins Leben gerufen und waren nach dem plötzlichem (und temporären) Ende von GY!BE auf einmal im Fokus der Kanadischen Indieszene um das Label Constellation Records. Mit dieser Aufmerksamkeit haben sich Thee Silver Mt. Zion nie richtig anfreunden können und haben eigentlich immer versucht den Erwartungshaltungen direkt entgegengesetzte Musik zu machen. Und das sehr erfolgreich. Nicht selten waren die zurückliegenden Alben verstörend selbstzerstörerisch. Und wenn man weiß das die Musiker das eigentlich besser können, mit GY!BE dies eindrucksvoll bewiesen haben, fragt man sich wie die Künstlerseele wohl funktioniert. Das neuste Werk von Thee Silver Mt. Zion klingt ein wenig gemäßigter, die Songs besitzen in einigen Zwischenteilen schon fast Melodien, die Künstlerseele scheint langsam Ruhe zu geben. Oder haben sich meine Hörgewohnheiten verändert?

Erschienen bei Constellation
Homepage: tra-la-la-band.com
Album kaufen

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Alben 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*