Blog-Archive

Low // 13.10.2015 @ Knust

Low sind eine Institution. Seit über 20 Jahren veröffentlicht die Band um Alan Sparhawk und Mimi Parker verdammt gute Platten im Spannungsfeld zwischen Slowcore und Dream Pop. How low can you go war jahrelang eine Phrase, die er Band anhing.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Konzerte 2015

Sendung 37/2015

Playlist_05_250px

vom 07.09.2015. Die Briten vom Hooton Tennis Club setzen auf ihrem Debutalbum Highest Point in Cliff Town gekonnt auf Pop mit Disharmonien. Auch spannend: Slim Twig macht es sich auf Thank You For Stickin’ With Twig zwischen T. Rex und Ariel

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 01/2015

Playlist_01_250px

vom 29.12.2014. Der Schwede Peter Thisell hat mit I ein wundervolles Slowcore-Album aufgenommen, das allen Fans von Low gefallen dürfte. Die Songs von Thisell, so nennt er sich als Künstler, gehen so sehr in die Knochen, man darf auch gerne

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015