Shopping // 01.02.2016 @ Westwerk

ShoppingIm Herbst letzten Jahres kam das zweite Album von Shopping Why Choose in die Läden und der Sunday Service war voll auf begeistert. Solch eine Ansammlung von dynamisch-sperrigen Schrammel-Popsongs gab es lange nicht mehr zu hören. Die Band um Rachel Aggs (Gitarre), Billy Easter (Bass) und Andrew Milk (Schlagzeug) wurde 2012 in London gegründet. Auf Why Choose gibt es knochentrockenen archaischen und primitiven Post-Punk, allerdings mit sehr viel mehr Beats pro Minute, als man Anfang der Achtziger Jahre hören konnte. Unweigerlich kommen Bands wie Young Marble Giants oder Gang Of Four in den Sinn. Aber auch die frühen B-52’s oder Prolapse mit ihrem abwechselnden Boy/Girl Gesang dürften die Band beeinflusst haben. Shopping klingen trotzdem nicht retro sondern sind mit ihren DIY-Gitarren moderner als viele Möchtegerntrendsetter der Insel. Sie brauchen selten länger als drei Minuten um ihre Songs auf den Punkt zu bringen. Dabei hinterlassen sie staunende Menschen mit offenen Mündern und tanzenden Beinen.

Bevor Shopping die Welt erobern spielen sie am Montag den 1. Februar im Westwerk.

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Konzerte 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*