Sendung 34/2014

vom 18.08.2014.

Adult Jazz aus Leeds reaktivieren einen Sound, der Mitte der 2000er Jahre von vielen Bands der US Indie-Szene dargeboten wurde: Lose und lange Soundstrukturen gepaart mit ungerade Rhythmik mit einen leichten Hang zum Akademischen. Post-Rock und Math-Rock wurde das mal genannt. Adult Jazz fügen dem Genre auf ihrem Debutalbum Gist Is eine gehörige Portion Indie-Soul zu, wie man sie beispielsweise von Field Music kennt. Shabazz Palaces betten ihren Hip Hop in ungewöhnliche Soundlandschaften ein, mit Marianne Dissard veröffentlicht eine Vertreterin der Nouvelle Scene Francaise ein neues Album, Cold Specks quälen sich mit der schwierigen zweiten Platte und The Bug hatte viele bekannte Gastsänger im Studio.

Part1          Part2          Part3
[table id=34_2014 /]

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*