Marker Starling – Rosy Maze

MarkerStarling20.04.2015.

Als Mantler hat er auf Tomlab ein paar tolle Platten veröffentlicht: Chris A. Cummings aus Toronto. Seit 2012 nennt er sich Marker Starling, hat das Wurlitzer-Piano für sich entdeckt und entlockt dem Tasteninstrument sehr warme und vibraphonartige Klänge. Dazu sing Cummings in einer Art, die sehr an die Siebziger Jahren erinnert, die sich auf der einen Seite an den klassischen Folk orientiert, aber auch offen für Experimente ist und gerne mal ins kitschige easy listening-hafte eintaucht. Robert Wyatt wurde gut im Duett dazu passen. Als Mantler hat Cummings früher alleine musiziert, als Marker Starling wird er inzwischen von Matt McLaren am Bass und Jay Anderson am Schlagzeug unterstützt. Und mit dem großartigen Husbands hat Marker Starling auf dem Debütalbum Rosy Maze den heimlichen Sommerhit 2015 parat.

Erschienen bei Tin Angel Records
Homepage: markerstarling.tumblr.com

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Alben 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*