Damon Albarn // 01.07.2014 @ Große Freiheit 36

DamonAlbarnDas erste Hamburg-Konzert von Damon Albarn und seiner Band Blur fand Anfang 1992 im Logo statt. Der Rave aus Madchester war damals auf seinem Zenit und die ersten Maxi-Singles von Blur praktisch die Vorboten der kommenden Britpop-Ära. Damon Albarn war damals noch ziemlich nah am Publikum dran. So nah, dass ihm eine Besucherin aus der ersten Reihe vor lauter Euphorie während der Zugabe eine Kette vom Hals riss. Nach dem Konzert kam Albarn schlecht gelaunt auf die Bühne und suchte sein Schmuckstück – vergeblich! Unser nächsten Aufeinandertreffen waren beim Roskilde Festival 1992 und 1995. Bei einem der beiden Konzerte kletterte Damon Albarn seitlich an dem Gerüst für die Lichtaufhängung hoch, an seine Halskette sollte sich diesmal niemand vergreifen! Alle im Publikum, und wohl auch seine Band, hielten den Atem an. Er kletterte bis nach oben, setzte sich dann auf die Querstrebe mittig über die Bühne und verbrachte einen Großteil des Konzerts inklusive Mikrofon dort oben. Irgendwie hat er es ohne Knochenbrüche auch wieder runter geschafft. Zwei Dekaden und unzählige musikalische Projekte später hat Damon Albarn mit Everyday Robots ein erstaunlich gutes Solo-Album veröffentlicht. Man hört das er älter und reifer geworden ist. Auf Bühnen-Eskapaden wird er bei seinem Besuch in Hamburg diesmal wahrscheinlich verzichten.

Damon Albarn spielt live am Dienstag den 01. Juli in der Großen Freiheit 36.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Konzerte 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*