Blog-Archive

Sendung 43/2015

Playlist_08_250px

vom 19.10.2015. Darwin Deez hat auf seinem dritte Album Double Down wieder mal viele großartige Melodien in seine 3minütigen Pop-Songs gepackt. Um Zach Condon und seiner Band Beirut wurde es in letzter Zeit sehr ruhig. Von einem Burnout war die

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 42/2015

Playlist_10_250px

vom 12.10.2015. Wer die Solo-Alben von Jack White gehört hat, kann sich gut vorstellen was für Musik seine Band The Dead Weather fabriziert: Purer Rock-Sound ist auf Dodge And Burn zu hören, da kann auch die Stimme von Alison Mosshart

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 41/2015

Playlist_01_250px

vom 05.10.2015. Nicole Willis und ihre Soul Investigators klingen auf Happiness In Every Style wieder fabelhaft retro. Shopping debutieren mit Why Choose auf FatCat Records und bieten den ultimativen Post-Punk. Julia Holter, Kurt Vile, Jono McCleery, kriegen für ihre neuen tollen

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 40/2015

Playlist_02_250px

vom 28.09.2015. The Missing Brazilians war ein Projekt von der Englischen Dub-Legende Adrian Sherwood. Ihr Album Warzone wurde 1984 veröffentlicht und wurde vor kurzem von den Leuten der Kaderschmiede DFA Records als großes Meisterwerk bezeichnet. Zeit also, dieses Werk wieder

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 39/2015

Playlist_03_250px

vom 21.09.2015. Wenn Countryfolk-Musiker auf einmal elektronische Beats für sich entdecken, kann das schlimm enden. Muss aber nicht. Bestes Beispiel sind HeCTA, einem Lambchop-Ableger um Kurt Wagner und Mitstreiter. Ihre unvoreingenommene Herangehensweise an das neue Medium öffnet ungewohnte Horizonte. King

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 38/2015

Playlist_04_250px

vom 14.09.2015. Health haben uns bisher mit zwei anspruchsvollen Alben mit innovativen Elektro- und Gitarrensounds erfreut. Ihr neustes Werk Death Magic klingt ein bisschen beliebig nach Elektrorock und dürfte die alten Fans ein wenig enttäuschen. Robert Forster meldet sich nach

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 37/2015

Playlist_05_250px

vom 07.09.2015. Die Briten vom Hooton Tennis Club setzen auf ihrem Debutalbum Highest Point in Cliff Town gekonnt auf Pop mit Disharmonien. Auch spannend: Slim Twig macht es sich auf Thank You For Stickin’ With Twig zwischen T. Rex und Ariel

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 36/2015

Playlist_06_250px

vom 31.08.2015. Yo La Tengo begleiten uns inzwischen seit 30 Jahren mit ihrer Musik. Von ehemals krachigen Gitarrenexzessen sind sie nach und nach beim ruhigeren Songwriting angekommen und mit ihren Fans ein wenig älter geworden. Nicht geändert hat sich ihre

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 35/2015

Playlist_07_250px

vom 24.08.2015. Der Sunday Service meldet sich nach der Sommerpause mit einem Stapel neuer Musik zurück. Georgia hat mit ihren ersten beiden Singles vor ein paar Wochen bereits viel Lob bekommen. Auf ihrem Debutalbum werden die damit geschürten Erwartungen voll

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015

Sendung 30/2015

Playlist_08_250px

vom 20.07.2015. Die amerikanische Songwriterin Samantha Crain hatte letztes Jahr mit Kid Face hierzulande einen kleinen Achtungserfolg. Dabei war dies bereits ihr drittes Album, ihre beiden ersten Werke wurden von ihrem Plattenlabel dankeswerterweise gleich hinterher geschoben. Jetzt gibt es mit

Getagged mit: , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Sendungen 2015